Achtsamkeit bedeutet

dem eigenen Ich bewusst Aufmerksamkeit zu schenken

Fit durch mentales Training

Übungen der Achtsamkeit für mehr Gesundheit und Erfolg

Der Zusammenhang zwischen mentaler und körperlicher Kraft fasziniert viele von uns. In fernöstlichen Kampfkünsten, das bekannteste Beispiel sind wohl die weltberühmten Shaolinmönche, wird dies sehr beeindruckend deutlich. Aber auch in unserem europäischen Kulturkreis hat der Blick „nach innen“ eine jahrhundertelange Tradition.

Aus diesem Erfahrungswissen und moderner Forschung  hat sich ein erprobtes Verfahren entwickelt. Durch kurze und alltagstaugliche Übungen wird erfahrbar und erlebbar wie Sie Ihre ganz individuellen Kräfte selbst entdecken und für mehr Gesundheit und Lebensqualität einsetzen können.

Der Kurs findet auf Anfrage statt.

Workshop Imagination und Achtsamkeit

Ein besonderes Angebot für Unternehmen und Gruppen

Im Erleben von Imagination und Achtsamkeit lernen Sie, Ihre Mitarbeiter und Kollegen innere Ressourcen und Kräfte kennen und aktivieren. Die Alltagstauglichkeit und leichte Erlernbarkeit, verknüpft mit hohen Effekten, machen diese Übungen so attraktiv. Ich freue mich über Ihre Anfrage.

“Sich um sich selbst zu küm­mern bedeu­tet als Ers­tes zu ler­nen, wie man anhält und nach innen schaut.” (Thich Nhat Hanh)

Systemische Aufstellungsarbeit

„Familienstellen“

Familienaufstellung ist ein Vorgehen, bei dem der Klient stellvertretend für seine Familienmitglieder, Personen räumlich im Raum unter Anleitung eines erfahrenen Therapeuten anordnet. Diese Ordnung, in der die Stellvertreter der Familienmitglieder „gestellt“ werden, lässt Muster innerhalb des Familiensystems erkennen und vor allem auch unausgesprochene Annahmen und Grundsätze wahrnehmen. So wird die innere Erfahrung und vor allem die innere Wahrnehmung nach außen darstellbar. Dies wirkt hilfreich und heilend auf dysfunktionale Beziehungsmuster, die häufig schon über Generationen hinweg bestehen. Ein Blick „von außen“ auf das innere Beziehungsgeflecht zeigt Lösungen und ermöglicht dadurch – vor allem auch emotional – sich neu aufzustellen.

Systemische Aufstellungsarbeit variiert in Umfang und Dauer sehr individuell. Um Ihr Anliegen zu klären sind daher die genaueren Daten in einer vorherigen Besprechung abzuklären. Kontaktieren Sie mich ganz einfach über meine Seite „Kontakt“ per Email oder telefonisch.

Kommunikative Kompetenz durch systemisches Vorgehen

Ein Seminar für professionelle Berater, Führungskräfte und semiprofessionelle Ehrenamtliche

Kommunikation ist in unserem Alltag omnipräsent. Wir kommunizieren immer, bewusst oder unbewusst, verbal oder nonverbal. Wir können nicht nicht kommunizieren (vgl. Watzlawik u. a.). Vor allem bei Inhalten und Themen, die von einem der Kommunikationspartner als problematisch oder kritisch erlebt werden, ist gelingende Kommunikation häufig ein echter Drahtseilakt. Egal ob pädagogische Fachkräfte oder sog. Multiplikatoren in der Familienarbeit, Vorgesetzte oder Mitarbeiter im Ehrenamt. Die meisten machen die ungewollte Erfahrung, dass ihr Anliegen konstruktiv zu beraten, hilfreich zu führen oder auch eigene Gedanken in ein Projekt einbringen zu wollen, z. B. als Einmischung verstanden wird und damit ganz anders „ankommt“ als eigentlich gemeint.

So löst das häufig beruflich vordefinierte Ziel, den anderen erreichen und beraten zu wollen, anstatt Veränderung im „worst-case“, Widerstand aus.

Ein systemisches Vorgehen kann hier hilfreich eingesetzt werden. Systemische Fragen als Türöffner zur Lebenswelt des Gegenübers, so dass dieser in die Lage versetzt werden kann, die „Einmischung“ als das anzunehmen, was es sein soll: eine hilfreiche Beratung von einem wohlmeinenden, professionellen Gegenüber.

Hier könnte Ihr Thema für ein Seminar oder einen Workshop stehen …

© 2015 Carola Riedel - Coaching Beratung Therapie - Adelsdorf - Forchheim - Höchstadt - Erlangen - Bamberg - Impressum