Meine Praxis

Ich war im Verlauf meiner Berufstätigkeit in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern tätig. Die Bandbreite meiner pädagogischen, beraterischen und therapeutischen Tätigkeit reicht von vieljähriger Erfahrung in der Erziehungsberatung und Erziehungsarbeit, der Begleitung und Unterstützung von jungen Erwachsenen und älteren Menschen mit psychischer Erkrankung bis hin zur Arbeit mit Menschen mit sog. multiplen Problemlagen. Hinzu kommt jahrelange Erfahrung im beruflichen Coaching.

Die Unterstützung und Begleitung des mir anvertrauten Personenkreises war und ist bis heute das Ziel meines Handelns.

Seit 2013 arbeite ich in eigener Praxis als systemische Therapeutin, Beraterin und Coach.

Carola Riedel
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Systemische Therapeutin,
Beraterin und Coach (DGSF)

Therapeutin Carola Riedel

Vita

geb. 1964
verheiratet und ein erwachsener Sohn

Ausbildungen

Staatlich anerkannte Erzieherin
Diplom Sozialpädagogin FH (summa cum laude)
Systemischen Beraterin (Gesellschaft für Systemische Therapie, Müchen)
Systemische Therapeutin (Ausbildungsinstitut Miramis, Nürnberg)

Weiterbildungen

IFS – Internal Family System nach Tom Holmes
2015 – 2017  (Prof. Dr. Tom Holmes, Freiburg im Br.)
PEP – Prozessorientierte Embodymentfokussierte Psychologie
2016 – 2018 (Prof. Dr. Michael Bohne, Hannover)

Meine Aufgabe

… ist es, Sie bei dem Finden Ihrer Problemlösungen zu unterstützen, mit Ihnen hilfreiche Sicht- und Handlungsweisen auf Ihr Leben und Ihre Lebensfragen zu finden, Ihre Stärken zu fördern, Entscheidungsspielräume aufzuzeigen sowie Entscheidungen zu ermöglichen.

Selbstverständlich wird alles was Sie mir erzählen vertraulich behandelt.

Ich unterliege der Schweigepflicht.

Kooperationspartner

Als systemischer Coach, Beraterin und Therapeutin bin ich zertifiziertes Mitglied bei dem Fachverband für systemische Arbeit, der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie. Die DGSF ist ein interdisziplinärer Fachverband für Systemische Therapie, Beratung und Supervision.

Unter www.dgsf.org können Sie mehr über den Verband erfahren.